Zwei Autos stießen bei Allendorf zusammen

Glätte in Waldeck-Frankenberg: Ein Schwerverletzter bei Autounfall

Symbolbild
+
Symbolbild

Schnee und Frost haben für glatte Straßen in Waldeck-Frankenberg gesorgt. Bei Allendorf/Eder sind zwei Autos zusammengestoßen. Ein Fahrer wurde schwer verletzt.

Allendorf/Eder - Der Unfall in Allendorf ereignete sich laut Polizei am Donnerstag gegen 22.25 Uhr. Ein 39-jähriger Autofahrer aus Winterberg war mit seinem Audi auf der Schulstraße unterwegs. Er kam aus Richtung des Kreisels am Homberg und war in Richtung Ortsmitte unterwegs. Der Audi-Fahrer kam aufgrund der vereisten Straße von der Fahrbahn ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem Wagen eines 62-jährigen Mannes aus Allendorf.

Der Fahrer des Audis wurde in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Er wurde in das Kreiskrankenhaus in Frankenberg gebracht. An seinem Wagen entstand ein Schaden von 5000 Euro. Der andere Autofahrer blieb unverletzt. An seinem Skoda entstand ein Schaden von 2500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.