Festnahme nach anderthalb Stunden bei Berndorf

Angetrunkener Autofahrer befreit sich bei Twiste aus brennendem Auto und flüchtet zu Fuß in Richtung Berndorf

Feuerwehrleute bei einem nächtlichen Einsatz vor einem hell beleuchteten Feuerwehrfahrzeug.
+
Symbolfoto: Feuerwehreinsatz in der Nacht zum Sonntag auf der Bundesstraße B252.

Ein angetrunkener Autofahrer ist am Samstagabend gegen 22.30 mit seinem Mercedes auf der Bundesstraße B252 zwischen Mengeringhausen und Twiste von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Der Motor geriet in Flammen, der Fahrer konnte sich selber aus dem Auto befreien und flüchtete zu Fuß.

Twistetal - Ein nachfolgender Autofahrer informierte die Leitstelle, dass am Abzweig nach Elleringhausen ein Auto brennen, so dass die Feuerwehren aus Twiste und Berndorf alarmiert werden konnten. Das Einsatzstichwort lautete „Brand Pkw, Person im Pkw laut Anrufer.“

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Umso länger dauerte die Suche nach dem Fahrer. Der wurde kurz vor Mitternacht von einer Polizeistreife zwischen Twiste und Berndorf festgenommen.

Die Beamten veranlassten bei dem 37-Jährigen eine Blutprobe und stellten seinen Autoschlüssel sicher. es

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.