Tagesausflügler unterwegs ins Upland

Auch Neujahr viele Rodler in Willingen

Auch an Neujahr viele Rodler am Ettelsberg-Hang unterwegs: Appelle der Gemeinde und die Ankündigung, verstärkt zu kontrollieren, führten nicht dazu, dass weniger Tagesausflügler ins Upland kamen.
+
Auch an Neujahr viele Rodler am Ettelsberg-Hang unterwegs: Appelle der Gemeinde und die Ankündigung, verstärkt zu kontrollieren, führten nicht dazu, dass weniger Tagesausflügler ins Upland kamen.

Willingen – Allen Appellen und Mahnungen zum Trotz waren an Neujahr wieder viele Tagesausflügler in und um Willingen auf den Pisten und Hängen unterwegs.

Ganze Großfamilien entstiegen den Autos auf den Parkplätzen und bevölkerten mit Schlitten die Skipisten, vor allem am Ettelsberg. Hier steht zwar deutlich auf Schildern zu lesen, dass Rodelbetrieb nicht gestattet ist, aber so richtig kümmerte es offenbar niemanden. Am Parkplatz zum Skilift fällt ein Schild auf, das besagt, Rodeln sei nur untersagt, wenn der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden könne.

Und die Tagesgäste aus Höxter, Paderborn, Lippstadt oder Hagen fahren offenbar nicht wieder nach Hause, wenn sie schon mal da sind und sich andere auch auf den Pisten tummeln.  os

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.