Feuerwehren bergen Fahrzeug

Auf Schnee gerutscht: Bus hängt auf Parkplatz bei Vöhl über Böschung

Auf Schnee gerutscht: Ein Linienbus geriet am Freitagvormittag ist auf einem Parkplatz zwischen Herzhausen und Vöhl in eine gefährliche Lage.
+
Ein Linienbus geriet am Freitagvormittag ist auf einem Parkplatz zwischen Herzhausen und Vöhl in eine gefährliche Lage.

Eigentlich wollte der Fahrer eines Liniebusses nur die wohlverdiente Pause machen, aber daraus wurde nichts: Sein Bus rutschte Richtung Böschung.

Vöhl – Die Straßen waren am Freitagmorgen mittlerweile frei von Schnee und Eis, aber die Parkplätze waren noch wie Schmierseife. Das wurde dem Fahrer des Linienbuses, der aus Richtung Herzhausen kam, auf dem Wanderparkplatz kurz vor dem Ortseingang Vöhl zum Verhängnis.

Sein Bus rutschte beim Einparken immer weiter geradeaus und hing schließlich mit dem Vorderteil bedenklich über der Böschung zum angrenzenden Bach. Es gab kein Zurück mehr. Die Feuerwehren aus Vöhl, Asel rückten an und sicherten das Fahrzeug und die Straße.

Die Feuerwehr aus Sachsenhausen unterstützte mit der Winde. Die Herausforderung bestand darin, das Fahrzeug, da es am Unterboden aufgesetzt hatte, gleichzeitig von vorne zu sichern, damit es beim Bergen nicht weiter in den Bach rutschte, was mit vereinten Kräften gelang. Verletzt wurde niemand. Fahrgäste waren nicht an Bord. (os)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.