1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Edertal: Ausweichmanöver vor Affolderner Ederbrücke endet mit Totalschaden

Erstellt:

Von: Cornelia Höhne

Kommentare

Überschlagen: Ein Autofahrer wollte laut Polizei vor der Affolderner Ederbrücke einem Pkw ausweichen, und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.
Überschlagen: Ein Autofahrer wollte laut Polizei vor der Affolderner Ederbrücke einem Pkw ausweichen, und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. © Polizei Bad Wildungen/pr

Auf der Brückenstraße (L 3086) in Edertal-Affoldern wollte am Montag, 2. Januar 2023, um 12.40 Uhr ein Autofahrer aus Fahrtrichtung Mehlen kurz vor der Affolderner Ederbrücke nach eigenen Angaben einem Pkw ausweichen und baute einen Unfall.

Edertal-Affoldern – Nach Angaben der Bad Wildunger Polizei sagte der 20 Jahre alte Fahrer aus Offenbach , ein dunkelgrünes Fahrzeug sei ihm in der Kurve mit überhöhter Geschwindigkeit über die Fahrbahnmitte hinaus entgegen gekommen und habe die Lichthupe betätigt.

Auf dem Dach liegen geblieben

Der Offenbacher wollte laut Polizeibericht nach links ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam von der Brückenstraße ab, schoss eine mehrere Meter tiefe Böschung hinab, überschlug sich und blieb wenige Meter vor dem Ederufer auf dem Dach liegen.

Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen, er wurde vorsorglich in die Bad Wildunger Klinik eingeliefert. An seinem Ford entstand Totalschaden. Die Beamten schätzten den Wert des Pkw auf rund 10 000 Euro. Beschädigt wurden auch Straßenschild, Bake und ein Baum, der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere hundert Euro.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang geben können, um Hinweise an die Station in Bad Wildungen, Tel. 05621/70900.  höh

Auch interessant

Kommentare