Auto schleudert in Lastwagen: Fahrer verletzt, B252 gesperrt

Wetter. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 252 hat ein 29-jähriger Mann aus Wetter am Dienstag schwere Verletzungen erlitten. Die Straße war mehr als zwei Stunden lang voll gesperrt.

Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Fahrer aus dem Autowrack. Er war mit seinem Fahrzeug in einen entgegenkommenden Lastwagen mit Anhänger geschleudert.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei geriet der 29-jährige Mann aus Wetter auf dem Weg von Wetter nach Frankenberg kurz vor dem Ortsteil Todenhausen in einer Rechtskurve auf der feuchten Straße ins Schleudern. Es kam zur Kollision zwischen seinem grauen Renault und einem entgegenkommenden Lastwagen mit Anhänger. Dessen Fahrer konnte trotz versuchten Ausweichmanövers den Unfall nicht mehr vermeiden, berichtete die Polizei. An dem Renault und auch an dem Lastwagen entstanden erhebliche Schäden.

Der 61-jährige Lastwagenfahrer erlitt leichte Verletzungen und stand unter Schock. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt und die Rettungskräfte befreite die Feuerwehr den schwer verletzten Autofahrer aus seinem Wrack und brachte ihn ins Krankenhaus. Laut Polizeibericht vom Dienstagmittag standen weder die Schwere der Verletzungen noch die Unfallursache fest.

Für die Unfallaufnahme, das Abschleppen und die Reinigungsarbeiten war die Unfallstelle am Vormittag bis etwa halb elf voll gesperrt. Die Polizei hatte Rundfunkwarnmeldungen inklusive Umleitungsempfehlungen veranlasst.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.