In Bad Arolsen: Einbrecher drangen am Wochenende in drei Wohnungen ein

Bad Arolsen. Drei Wohnhäuser in der Fürstenallee, Im Uhlengrund und in der Otto-Hahn-Straße waren am vergangenen Wochenende Ziel eines oder mehrerer Einbrecher. Dort, wo sie nichts Brauchbares fanden, hinterließen sie durch Aufhebeln von Fenstern oder Türen erheblichen Schaden.

In der Fürstenallee drangen der oder die bislang Unbekannten am Sonntag zwischen 19 und 22.15 Uhr über die zuvor aufgehebelte Terrassentür in das Haus ein. Auf der Suche nach Beute wurden Räume im Keller- sowie im Erdgeschoss durchsucht. Dabei durch die Bewohner aber überrascht, flüchteten der oder die Täter über die Terrasse. Der Schaden wird auf 600 Euro geschätzt.

In der Straße Im Uhlengrund waren in der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Sonntagabend 20 Uhr Fenster eines Hauses aufgebrochen worden. Die Abwesenheit der Bewohner nutzten möglicherweise dieselben Einbrecher, um die Wohnung zu durchsuchen. Es verschwand Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro. Im Zeitraum von Sonntagmorgen bis Montagmorgen misslang der Versuch, in ein Wohnhaus in der Otto-Hahn-Straße einzudringen. Da die Hebelversuche an der ebenerdigen Terrassentür erfolglos blieben, flüchteten der oder die Täter. An der Tür war Schaden von 500 Euro entstanden.

Hinweise an die Polizeistation in Bad Arolsen, 05691 / 9799 / 0; oder jede andere Polizeidienststelle. (nh/mow)

Rubriklistenbild: © pa/obs/OBS/CosmosDirekt/Thinksto

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.