Polo landet auf dem Dach 

Autofahrer fährt in Bad Arolsen ungebremst in einen geparkten Pkw

Bad Arolsen. Für einen Autofahrer endete eine Fahrt in Bad Arolsen am Sonntag auf dem Dach: In einer Linkskurve war er zu weit nach rechts abgekommen und ungebremst in ein geparktes Auto gefahren.

Passiert war der Auffahrunfall am Sonntagnachmittag um 17.15 Uhr in der Landauer Straße. Nach Polizeiangaben befuhr der 52-jährige Herbsener die Landauer Straße aus Richtung Twistesee kommend stadteinwärts. In einer Linkskurve geriet der Polo zu weit nach rechts und krachte in das Heck des dort geparkten Seats einer Frau aus Calden. Dabei wurde der Polo auf das Dach geworfen und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Passanten konnten den Mann aus Herbsen aus dem Unfallfahrzeug ziehen und dem Notarzt übergeben. Dieser führte die medizinische Erstversorgung durch und ließ den Verletzten durch einen RTW in das Arolser Krankenhaus transportieren. Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Meyer und weitere 17 Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, reinigten die Fahrbahn und halfen dem Abschlepper beim Abtransport der beiden völlig zerstörten Fahrzeuge. Über die Gesamtschadenhöhe liegen der Polizei noch keine Angaben vor. 

(112-magazin)

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.