Cabrio überschlug sich - Fahrerin schwer verletzt

+

Mengeringhausen. Schwere Verletzungen hat eine 45 Jahre alte Autofahrerin am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der B 450 erlitten:

Die Frau aus dem Hochsauerlandkreis, die Feuerwehrleute aus ihrem Auto befreien mussten, wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Kassel geflogen.

Die Hallenbergerin war laut Polizeiangaben am Morgen gegen 8 Uhr aus Richtung Wetterburg kommend auf der B 450 in Richtung Mengeringhausen unterwegs. Am Ende einer langen Geraden in Höhe des Solarparks, eingangs einer Linkskurve, verlor die 45-Jährige aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Peugeot Cabrio. Der Wagen, dessen Dach geschlossen war, kam nach links von der Bundesstraße ab, überschlug sich im Graben und blieb entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung auf den Rädern stehen.

Zeugen des Unfalls gibt es laut Polizei nicht. Wenig später hinzu kommende Autofahrer fanden den verunglückten Wagen und setzten den Notruf ab. Weil die Frau eingeklemmt war im Fahrzeug, alarmierte die Leitstelle neben Notarzt und Rettungswagen auch die Feuerwehren aus Bad Arolsen und Mengeringhausen. Auch der Kasseler Rettungshubschrauber Christoph 7 wurde angefordert - der Pilot landete auf einem Grünstreifen an der Unfallstelle.

Cabrio überschlug sich - Fahrerin schwer verletzt

Die eingesetzten Feuerwehrkräfte trennten das Dach des Cabrios ab und befreiten die Schwerverletzte aus dem Wagen. Nach weiterer Versorgung im Rettungswagen lagerten die Einsatzkräfte die Frau in den Hubschrauber um. Wenig später hoben die Luftretter in Richtung Kassel ab. Am Fahrzeug entstand Totalschaden von 4000 Euro.

Während der Rettungsarbeiten blieb die Hagenstraße voll gesperrt. Nachdem Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge abgerückt waren, floss der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Das demolierte Cabrio wurde mit einem Kran geborgen und abtransportiert.www.112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.