Feuerwehren in Region sammeln für Flutopfer

Helfer strampeln sich ab: Fahrradstaffel der Feuerwehren

Zwei Feuerwehrleute hinter einem roten Feuerwehr-Fahrrad und vor einem Feuerwehreisnatzfahrzeug.
+
Zweite Staffelübergabe von der Feuerwehr Volkmarsen an die Feuerwehr Bad Arolsen: links: Thorsten Tegethoff und Frederik Hahn.

Die Feuerwehren der Region haben eine Fahrradstaffel angestoßen, mit der eine Spendenaktion zugunsten der Flutopfer im Rheinland und an der Ahr beworben werden soll.

Bad Arolsen/Volkmarsen - Die Initiative ging in Wolfhagen aus, wo sich Feuerwehrwehrleute vom Marktplatz aus in alle Himmelsrichtungen zerstreuten, um den Nachbarfeuerwehren quasi den Staffelstab zu übergeben. Am Dienstagabend besuchten die Kameradinnen und Kameraden der Nachbarkommune Wolfhagen die Feuerwehren der Stadt Volkmarsen und überreichten symbolisch eine Spendendose als Startschuss für die Spendenaktion.

Am Mittwoch trafen die Volkmarser Feuerwehrleute am Stützpunkt in Bad Arolsen ein, wo man für sie schon den Grill angeworfen hatte. Am Donnerstag brachen die Arolser Feuerwehr-Radler in Richtung Diemelstadt und Twistetal auf, von wo aus die Idee weitergetragen wird.

Jeder kann mithelfen und spenden

Ziel aller Staffelfahrten ist es, Spenden für die Flutopfer zu sammeln und den Staffelstab innerhalb von 24 Stunden an die Feuerwehren in der Nachbargemeinde weiterzugeben und somit einen möglichst großen Radius abzudecken.

Erste Staffelübegabe an die Feuerwehr Volkmarsen: Links Johannes Hänle aus Volkmarsen, rechts Steven Markus von der Feuerwehr Viesebeck.

Wer die Aktion unterstützen möchten, kann seine Spende mit dem Verwendungszweck „Hochwasser 2021“ auf das Sonderkonto mit der IBAN: DE14 5205 0353 0011 8479 48 des Fördervereins der Feuerwehr Stadt Wolfhagen überweisen.

Start der rund 80 Feuerwehr-Radfahrer auf dem Wolfhager Marktplatz: Ihr Ziel ist es, nach dem Schneeballsystem in den kommenden Wochen möglichst viel Geld für die Flutopfer zu sammeln.

Die Feuerwehren der Region waren bereits bei dem Starkregen in der vergangenen Woche unterwegs um Dutzende Keller auszupumpen. Dann wurde klar, dass andere Regionen in Deutschland noch viel schlimmer getroffen waren und die Feuerwehr Wolfhagen entwickelte ihre Idee von der Fahrradstaffel.  (Elmar Schulten)

Mehr zur Fahrradstaffel-Hilfsaktion auf der Homepage der Feuerwehr Wolfhagen: www.florian-wolfhagen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.