Schon 333.913 Euro für die sieben Unfallwaisen aus Bad Arolsen

Bad Arolsen. Unter großer Anteilnahme hat am Samstag in der Stadtkirche in Bad Arolsen die Trauerfeier für die tödlich verunglückten Eltern von sieben Kindern stattgefunden.

Die Anteilnahme der Bevölkerung bleibt riesengroß. Das lässt sich am Spendenaufkommen ablesen. Bis Freitagmittag waren 333.913 Euro auf dem für die Kinder eingerichteten Spendenkonto bei der Stadt eingegangen.

Bürgermeister Jürgen van der Horst hat erklärt, dass die Stadt darüber wachen werde, dass die Spenden als Investition in die Zukunft der sieben Kinder verwendet werden.

Wer sich noch mit Spenden beteiligen möchte, sollte auf das Konto der Stadtkasse Bad Arolsen bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg überweisen: IBAN DE54 5235 0005 0001 0627 10.

Lesen Sie auch.

- Unfall auf B252: Totes Ehepaar hatte sieben Kinder

- Nach tödlichem Unfall bei Bad Arolsen: Spendenaktion für verwaiste Kinder

Rubriklistenbild: © pr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.