Mit 112 Stimmen gewählt: Meyer bleibt Stadtbrandinspektor

+
Das neue und alte Team: (von links) Sven Eichweber, Karl-Heinz Meyer und Michael Seebold sind auch für die kommenden fünf Jahre das Stadtbrandinspektorenteam in Bad Arolsen. Es gratuliert Bürgermeister Jürgen van der Horst.

Bad Arolsen. Karl-Heinz Meyer bleibt Stadtbrandinspektor der Bad Arolser Feuerwehren. 112 der rund 160 stimmberechtigten Feuerwehrmitglieder stimmten am Freitagabend für eine weitere Amtszeit des 48-Jährigen.

41 stimmten dagegen. Auch Meyers bisherige Stellvertreter Michael Seebold (41 Gegenstimmen) und Sven Eichweber (22 Gegenstimmen) wurden bei der Jahreshauptversammlung der Stadtteilwehren in Wetterburg bis Januar 2020 wiedergewählt.

Einstimmig wiedergewählt wurde der Vorsitzende der Alters- und Ehrenabteilung, Gerhard Nies. (ld)

Welche Mitglieder der Feuerwehr geehrt, befördert oder verabschiedet wurden, lesen Sie in der gedruckten Sonntagsausgabe der HNA Waldeckische Allgemeine

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.