1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Bad Arolsen

Auto fährt in Menschenmenge: Lehrerin aus Bad Arolsen tot, mehrere Schüler verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Armin Haß, Alexander Gottschalk

Kommentare

Am Mittwochvormittag fuhr ein Auto in eine Menschenmenge in Berlin.
Am Mittwochvormittag fuhr ein Auto in eine Menschenmenge in Berlin. © Odd Andersen / AFP

In Berlin fährt ein Auto in eine Menschenmenge. Eine Lehrerin aus Bad Arolsen stirbt. Viele ihrer Schüler werden verletzt.

Update vom Mittwoch, 8. Juni, 17.16 Uhr: Die hessische Landesregierung hat bestätigt, dass bei dem Vorfall mit einem Auto am Mittwoch (8. Juni) in Berlin eine Lehrerin aus Nordhessen ums Leben gekommen ist. Die Frau sei mit einer zehnten Klasse aus einer Schule in Bad Arolsen auf Klassenfahrt in Berlin gewesen.

„Zahlreiche Schülerinnen und Schüler“ aus Nordhessen seien unter den Verletzten, berichtete die Landesregierung weiter. Nach Informationen dieser Zeitung handelt es sich bei der betroffenen Schule um die Kaulbach-Schule in Bad Arolsen. Dort wurde inzwischen ein Krisenstab eingerichtet.

Der hessische Ministerpräsident zeigte sich in einer Mitteilung bestürzt über die „schockierende Nachricht“ aus Berlin. „Sie macht mich fassungslos und tief betroffen“, sagte Boris Rhein (CUD). Seine Gedanken seien bei den Opfern. Den Hinterbliebenen der verstorbenen Lehrerin sprach der Regierungschef sein Beileid aus, den Verletzten wünschte er vollständige Genesung.

Tödlicher Auto-Vorfall: Team aus Bad Arolsen auf dem Weg nach Berlin

Hessen habe der Stadt Berlin „jedwede Unterstützung“ angeboten, hieß es aus Wiesbaden weiter. Ein Autofahrer war am Mittwochvormittag (8. Juni) nahe der Berliner Gedächtniskirche mit seinem Wagen in eine Menschenmenge gefahren. Die Ermittlungen zu den Hintergründen laufen derzeit auf Hochtouren.

Tödlicher Auto-Vorfall in Berlin: Schulklasse kommt aus Nordhessen

Erstmeldung vom Mittwoch, 8. Juni, 16.45 Uhr: Bad Arolsen – Die Schulklasse, die von dem tödlichen Auto-Vorfall in Berlin betroffen ist, kommt nach Informationen unserer Redaktion aus dem nordhessischen Bad Arolsen (Landkreis Waldeck-Frankenberg). Die Schulklasse ist demnach aus der Kaulbach-Schule.

Derzeit tagt dort ein Krisenstab. Polizei, Rettungskräfte und Seelsorger sind ebenfalls vor Ort. Eine der getöteten Frauen soll eine Lehrerin der Schule sein. (Armin Haß, Alexander Gottschalk)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion