Städtebauförderung

Wettbewerb für Gestaltung der Stadtmitte von Bad Arolsen

Das Rathaus in Bad Arolsen und dasUmfeld sollen im Rahmen der Städtebauförderung umgestaltet werden.
+
Das Rathaus in Bad Arolsen und dasUmfeld sollen im Rahmen der Städtebauförderung umgestaltet werden.

Ideen sind gefragt für die Umgestaltung der Stadtmitte von Bad Arolsen.

Bad Arolsen – Zum „Tag der Städtebauförderung“ am 8. Mai macht die Stadt Bad Arolsen auf bisherige und noch geplante Projekte aufmerksam. Vor dem Bürgerhaus informierte eine große Schautafel über die geplante Umgestaltung des Rathauses und des Platzes am Bürgerhaus.

Davon profitiert Bad Arolsen

Seit 1971 unterstützt der Bund Städte und Gemeinden mit umfangreichen Förderangeboten. Auch Bad Arolsen profitiert davon: Neben einer technischen Modernisierung im Rathaus ist der Einbau eines Aufzugs für barrierefreie Nutzung und der Bau eines separaten Treppenhauses als zweiter Fluchtweg in einem Brandfall geplant.

Wenn dessen Standort festgelegt wird, soll die Umgestaltung des Umfeldes im Zuge eines Ideenwettbewerbs geplant werden. Wege, Brunnen, Begrünung, Aufenthaltsqualität und die Neuordnung der Parkflächen einschließlich Parkdeck sind dann Themen. Aktuell werden unter anderem Programme, wie „Sport, Jugend und Kultur“, „Soziale Integration im Quartier“ (Jugendzentrum), „Europäischer Fonds für regionale Entwicklung“. Stadtumbau (Helser Bürgerhalle, private Projekte), für die Umgestaltung der Thieleaue oder für die „Revitalisierung Brauereiareal“ genutzt.

Das gibt es zu sehen

In einer Ausstellung werden die Vorhaben und die laufenden Baumaßnahmen anhand von Bannern an den jeweiligen Objekten vorgestellt. Über einen aufgedruckten QR-Code, der mit dem Smartphone eingelesen werden kann, gelangen Betrachter auf eine Internetseite mit weitergehenden Informationen. Alle Interessierten können sich bei einem Stadtspaziergang über die Projekte in-formieren. Auf dem Rathausplatz werde alle Objekte auf einer Karte dargestellt. red/ah

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.