Annika Busch rettet Bad Wildungen Vipers einen Punkt gegen SVG Celle

Bad Wildungen, 26. April 2014: Im Topspiel der 2. Handball-Bundesliga holten die Bad Wildungen Vipers ein 29:29 (17:18). Annika Busch sicherte den Punkt allerdings erst zwei Sekunden vor dem Abpfiff. Am kommenden Mittwoch kann das Moos-Team im Heimspiel gegen die TSG Ober-Echbach einen großen Schritt zum Aufstieg in die 1. Bundesliga machen.

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.