Brand an Elektronik-Markt in Bad Wildungen

+
Schnell gelöscht: Zu einem Brand in einem Elektromarkt rückte die Feuerwehr in Bad Wilgdungen in der Nacht zum Mittwoch aus.

Bad Wildungen. Zu einem Brand an einem Elektro-Markt in der Bad Wildunger Itzelstraße ist die Stützpunkt-Feuerwehr am späten Dienstagabend gegen 22.20 Uhr ausgerückt. Mit Atemschutz und Drehleiter waren die Brandschützer im Einsatz.

Nach ersten Erkenntnissen vor Ort ging das Feuer, das schnell gelöscht wurde, vom Umfeld des Geschäftsgebäudes aus, wo Alt-Elektrogeräte abgestellt waren.

Kurz zuvor war aus der nicht weit entfernten Richard-Kirchner-Straße eine Altpapier-Tonnenbrand gemeldet worden. Das bestätigte Bad Wildungens Stadtbrandinspektor und Einsatzleiter Ralf Blümer.

Aktualisiert um 14.50 Uhr

Beim Eintreffen der Brandschützer in der Itzelstraße war das Feuer auf Reklametafeln, die außen am Gebäude angebracht sind, übergegriffen. „Wir hatten aber alles schnell unter Kontrolle“, berichtete Blümer.

Nach Schätzung der Polizei beläuft sich der Schaden auf mehrere tausend Euro. Die Beamten gehen in beiden Fällen von Brandstiftung aus. (mam/ukl)

Hinweise an die Polizeistation in Bad Wildungen, 05621/70900. 

Bilder vom Brandort

Brand an Elektronik-Markt in Bad Wildungen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.