Fahrer verschwand nach Rempler an Heiligabend

Bad Wildungen. Sind die vielen Menschen, die am Vormittag des Heiligen Abends zum Einkaufen unterwegs waren, die Chance für die Polizei, bei ihren Ermittlungen zu einer Unfallflucht Zeugen zu finden?

Es geht um einen Parkplatzrempler in der Wildunger Itzelstraße. Der Verursacher verschwand, könnte aber beobachtet worden sein.

Nach Angaben der Wildunger Polizei fuhr eine 19-jährige Edertalerin am Mittwoch zu einem Supermarkt in der Itzelstraße, wo sie von 10.15 bis 10.30 Uhr einkaufte. Ihr Audi A3 stand auf dem Kundenparkplatz des Marktes. Als die Frau zurückkam, entdeckte sie eine frische Beschädigung am hinteren Kotflügel der Fahrerseite. Vom Verursacher fehlte jede Spur.

Die Polizei geht wegen der Beschädigung davon aus, dass möglicherweise ein Fahrzeug mit Anhängerkupplung beim Rangieren rückwärts gegen den Audi der Edertalerin gefahren sein könnte. Nach dem Anstoß fuhr der Verursacher weg, ohne eine Nachricht zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen.

Zum Zeitpunkt des Unfalls „herrschte Hochbetrieb“ auf dem Parkplatz, sagte ein Polizist der Wildunger Station. Daher könne man hoffen, dass jemand den Unfall gesehen hat und Angaben zum Verursacher machen kann. Zeugen, die sich nicht mit der Polizei in Verbindung gesetzt haben, werden um Hinweise unter Telefon 05621/70 900 gebeten. - Damit die 19-Jährige nicht auf dem Schaden von 1000 Euro sitzen bleibt.

www.112-magazin.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.