1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Bad Wildungen

Falschen Gang eingelegt: Bad Wildungerin prallt gegen Glasfront und Fassade

Erstellt:

Von: Cornelia Höhne

Kommentare

Blaulicht
Die Polizei nahm einen Unfall auf einem Parkplatz in Bad Wildungen auf. (Symbolbild) © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Hoher Sachschaden entstand am Mittwoch (28. Dezember) um 12.30 Uhr bei einem Unfall auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Itzelstraße in Bad Wildungen.

Bad Wildungen – Nach Angaben der Polizei hatte eine 83 Jahre alte Autofahrerin ihren Pkw vor einer Glasfront des Marktes geparkt. Beim Ausparken legte die Bad Wildungerin einen falschen Gang ein und fuhr unbeabsichtigt vorwärts – direkt in die Glasfront.

Mit Vollgas gegen das Gebäude

Durch den Aufprall zersplitterten zwei große Felder, und die Jalousie wurde beschädigt.

Laut Polizei legte die Fahrerin dann den Rückwärtsgang ein und gab Vollgas. Der Opel Corsa schoss in einem Bogen über den Parkplatz und stieß erneut gegen das Gebäude. Dabei wurden Mauerwerk und Putz beschädigt.

Am Unfallauto entstand Totalschaden

Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die 83-Jährige Unfallfahrerin kam mit dem Schrecken davon. An ihrem Auto entstand Totalschaden (2500 Euro). Der Gebäudeschaden bewegt sich nach ersten Schätzungen der Polizei im fünfstelligen Bereich.  (Cornelia Höhne)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion