Impressionen vom Weltrekord-Schlepper-Korso in Odershausen

Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
1 von 42
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
2 von 42
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
3 von 42
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
4 von 42
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
5 von 42
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
6 von 42
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
7 von 42
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
8 von 42
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.
9 von 42
Eindrücke vom Oldtimer-Schlepper-Weltrekordkorso in Odershausen.

Odershausen. Tausende Zuschauer erlebten am Wochenende den Riesencoup der Schlepperfreunde Auenberg: 1430 Oldtimer-Schlepper knackten den Weltrekord.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Neujahrsempfang Allendorf/Battenberg
Zu lockeren Gesprächen trafen sich rund 400 Politiker, Geschäftsleute und Vereinsvertreter beim 15. Neujahrsempfang des …
Neujahrsempfang Allendorf/Battenberg
Fachwerkhaus in Bromskirchen abgebrannt – neun Verletzte
Ein Fachwerkhaus in Bromskirchen ist am Samstagmorgen abgebrannt. Neun Personen wurden bei dem Feuer in der Hauptstraße …
Fachwerkhaus in Bromskirchen abgebrannt – neun Verletzte

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.