Pflege- und Betreuungszentrum Waldeck

+
Die Geschäftsführung: Giuseppe Carciola, Geschäftsführung (von links) und die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Tanja Wicker-Carciola und Heinrich Wollmert.

Bad Wildungen. Die Menschen werden immer älter und die Lebenserwartung steigt weiter an. Leider wächst mit dem Altern auch das Risiko, pflegebedürftig zu werden. Der Bedarf an medizinischer Versorgung steigt enorm.

Das Pflege- und Betreuungszentrum Waldeck ist ein Haus mit Tradition und Renommee. In vier Jahrzehnten hatte sich die ehemalige Klinik bundesweit einen Namen gemacht. Insbesondere durch personelle, aber auch durch bauliche und apparative Investitionen war eine hohe medizinische Versorgungsqualität erreicht worden. 2003 wurde das Haus Bristol als letzte Kurklinik des Landes Hessen geschlossen. Nach umfangreichen Um- und Ausbauarbeiten eröffnete die Wollmert & Wicker OHG im Mai 2005 das neue Pflege- und Betreuungszentrum Waldeck.

Um das Pflege- und Betreuungszentrum Waldeck für die Zukunft auszurichten, haben sich die Betreiber entschlossen, das Haus Waldeck auszubauen und somit mehr Heimplätze zu schaffen.

Im Herbst 2013 begann der geplante Umbau. Ein halbes Jahr später, am 25. April dieses Jahres, wurde das Richtfest am Pflege- und Betreuungszentrum Waldeck gefeiert. Nun geht es auf die Eröffnung zu und die Erweiterung von 48 Plätzen ist so gut wie abgeschlossen. Auf insgesamt 2200 Quadratmetern sind auf vier Etagen geräumig und hochwertig ausgestattete Einzel- und Doppelzimmer sowie Ein- und Zweizimmer-Appartements entstanden. Auch mehrere Therapie- und Multifunktionsräume sowie großzügige Aufenthaltsräume im Glasanbau finden ihren Platz.

Download

PDF der Sonderseiten Pflege- und Betreuungszentrum Waldeck

Es sind aber nicht nur neue Heimplätze für Senioren entstanden. Durch den Erweiterungsbau entstehen 25 Vollzeitstellen.

Die offizielle Eröffnung mit geladenen Gästen wie dem Regierungspräsident, dem Landrat und dem Bürgermeister findet am heutigen 18. November statt.

Ein Tag der offenen Tür mit exklusiver Hausführung ist für Samstag, 22. November, ab 15 Uhr geplant. Für das Wohl der Gäste ist natürlich gesorgt, es werden eine reichhaltige Getränkeauswahl und ein zünftiger warmer Imbiss angeboten. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.