Facebook-Gruppe spendet 1400 Euro

Neues Team des Wildunger Tierschutzvereins sucht Geld und praktische Hilfe fürs Tierheim

Spende übergeben: Helene Engelsking (links) und Nicole Szabo mit Mischlin Iris, die als einer von fünf derzeit im Wildunger Tierheim lebenden Hunden ein neues Zuhause sucht.
+
Spende übergeben: Helene Engelsking (links) und Nicole Szabo mit Mischlin Iris, die als einer von fünf derzeit im Wildunger Tierheim lebenden Hunden ein neues Zuhause sucht.

Helene Engelsking aus Bergheim hat eine Spende über 1427 Euro ans Tierheim Bad Wildungen übergeben. Es entstammt Versteigerungen über einen Facebook-Account.

Bad Wildungen – Helene Engelsking führt mit zwei anderen Frauen aus Marburg und Norderstedt den Account „Hand in Hand – gemeinsam helfen“ für wohltätige Zwecke. Den professionellen Ablauf der Aktion lobte die neue Kassenwartin des Wildunger Tierschutzvereins Nicole Szabo: „Es existiert ein großes Netzwerk, dennoch steckt viel Arbeit und ein großer zeitlicher Aufwand dahinter“, sagte sie. Szabo freut sich sehr über die große Geldspende: „Wir können jeden Cent davon sehr gut gebrauchen.“

Im Tierheim stünden Bauarbeiten an. Vor allem die Katzenräume seien dringend renovierungsbedürftig. „Die Wände müssen gestrichen und der Fußboden erneuert werden“, erklärte Szabo. Außerdem müsse das Heim die Räume teilen. Die Arbeitsleistung von Handwerkern sei aber derzeit nicht finanzierbar. Ebenso müsste die Homepage überarbeitet werden, wofür man ebenso jemanden mit Fachkenntis benötige.

Alle Vorstandsmitglieder regelmäßig im Tierheim präsent

Mit dem neuen Vorstand, der gerade erst gewählt wurde, habe sich viel getan. „Alle Vorstandsmitglieder sind regelmäßig vor Ort“, sagt Nicole Szabo. Es sei ein junges Team, das sich transparent nach außen präsentieren möchte. Aktuell zählt der Verein 90 Mitglieder, im Tierheim arbeiten fünf Angestellte. Nur mit Ehrenamtlichen sei die Arbeit nicht zu schaffen.

Das Tierheim wird finanziert von der Stadt Bad Wildungen und der Gemeinde Edertal, durch Mitgliedsbeiträge (mindestens 35 Euro/Jahr) und Spenden. Ehrenamtliche Helfer, die „regelmäßig kommen“, seien willkommen. Mit 30 Katzen und zehn Außenkatzen sowie fünf Hunden sei das Tierheim derzeit gut belegt. Das Tierheim ist zu erreichen unter Telefon: 05621 - 2763 oder im Internet: www.tierheim-bad-wildungen.de. (Sabine Degenhardt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.