CDU-Neujahrsempfang

Schäuble in Bad Wildungen: „Brauchen europäische Lösung“

+
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble beim Neujahrsempfang der CDU in Bad Wildungen.

Bad Wildungen. Wolfgang Schäuble spricht frei, konzentriert, kommt auch gerne mal vom Hölzchen aufs Stöckchen, nicht frei von typischen Wortwindungen. Auf alle Fälle ist er unterhaltsam.

Eine Stunde lang erklärt der Bundesfinanzminister am Montagabend auf dem Podium in der Bad Wildunger Wandelhalle, warum die Deutschen keine Angst vorm Wandel haben müssen, warum es eine europäische Lösung in der Flüchtlingsfrage geben müsse und warum die „Schwarze Null“ kein Selbstzweck sei. Die rund 500 Gäste des Neujahrsempfangs der Bad Wildunger CDU folgen Schäuble aufmerksam, spenden Zwischenapplaus und verlassen den Saal anschließend zumindest bis zur nächsten Tagesschau mit dem Gefühl, keine Angst vor der Zukunft haben zu müssen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.