Bad Wildunger Polizei sucht Zeugen

Unbekannter besprüht mehrere Gebäude in Braunau mit Farbe

Streifenwagen und Blaulicht
+
Ein Unbekannter besprühte mehrere Gebäude in Braunau, die Polizei ermittelt. (Symbolbild)

In der Nacht auf Freitag, 24. Dezember, hinterließ ein unbekannter Sprayer zahlreiche Graffitis im Bad Wildunger Stadtteil Braunau.

Bad Wildungen-Braunau – Im Bereich der Straßen Zum Katzenböhl, Gershäuser Straße und Frankenstraße beschmierte der unbekannte Täter einen Stromverteilerkasten, ein leer stehendes Wohnhaus und Bushaltestellen, teilt die Polizei mit.

Hakenkreuz auf Mast der Feuerwehrsirene

An allen Tatorten brachte er mit schwarzer und weißer Farbe das Wort „Gym“ auf, in einem Fall zusätzlich die Zahl „301“. Zudem sprühte er auf den Mast der Feuerwehrsirene in der Straße zum Katzenböhl ein Hakenkreuz.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar. Die Polizeistation Bad Wildungen ermittelt wegen Sachbeschädigungen in mehreren Fällen und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter Tel. 05621/70900 entgegen.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.