Start des neuen Psychiatrieangebotes vorgezogen

Vitos eröffnet am 1. Juli Bad Wildunger psychiatrische Tagesklinik mit Ambulanz

Vor der Villa: Ärztlicher Direktor Dr. Florian Metzger (links) und Geschäftsführer Matthias Müller (rechts) von Haina erläuterten Bürgermeister Ralf Gutheil die Konzepte der psychiatrischen Ambulanz und der psychiatrischen Tagesklinik, die Vitos Haina am 1. Juli in der Hufelandstraße 14 eröffnet.
+
Vor der Villa: Ärztlicher Direktor Dr. Florian Metzger (links) und Geschäftsführer Matthias Müller (rechts) von Haina erläuterten Bürgermeister Ralf Gutheil die Konzepte der psychiatrischen Ambulanz und der psychiatrischen Tagesklinik, die Vitos Haina am 1. Juli in der Hufelandstraße 14 eröffnet.

Vitos Haina eröffnet am 1. Juli, ein Jahr früher als geplant, in Bad Wildungen eine psychiatrische Tagesklinik mit angeschlossener Ambulanz.

Bad Wildungen – Bis zum Bezug des Neubaus an der Königsquelle im Herbst 2022 setzt Vitos sein für Bad Wildungen neuartiges Konzept bereits ab morgen in der Hufelandstraße 14 um. Für diesen Zweck wurde das Erdgeschoss der Gründerzeitvilla in den jüngsten Wochen eingerichtet. Ihren Betrieb nehmen die beiden neuen psychiatrischen Einrichtungen am Donnerstag auf.

Beweggrund für den vorgezogenen Start ist nach Auskunft des Gesundheitsunternehmens zum einen die in den vergangenen Monaten weiter gestiegene Nachfrage nach ambulanter und tagesklinischer Behandlung. Zum anderen beende im Sommer ein in Bad Wildungen niedergelassener Facharzt seine Tätigkeit. „Wir möchten für die Menschen in der Region eine wohnortnahe fachärztliche psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung sicherzustellen“, begründet Geschäftsführer Matthias Müller die Entscheidung.

Für Erwachsene in der zweiten Lebenshälfte mit psychischen Problemen jeglicher Art

Die Vitos psychiatrische Ambulanz Bad Wildungen hält für Erwachsene mit psychischen Problemen jeglicher Art – von Depressionen bis zu alterspsychiatrischen Erkrankungen – individuelle Hilfe und Unterstützung vor; angepasst an die jeweilige Ekrankung. Sie konzentriert sich dabei auf eine Klientel in der zweiten Lebenshälfte.

„Ziel einer psychiatrischen Ambulanz ist fachärztlich geleitete Diagnostik und Therapie. Wie in der stationären oder tagesklinischen Behandlung stehen zur ambulanten Therapie nicht nur ärztliche, sondern auch psychologische, pflegerische, sozial-, ergo- und bewegungstherapeutische Mitarbeiter zur Verfügung“, erläutert Dr. Florian Metzger, der Ärztliche Direktor der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina. Die Behandlung in der psychiatrischen Ambulanz erfolge nach Überweisung durch einen Arzt mit kassenärztlicher Zulassung oder in Einzelfällen nach Vorlage der Versicherungskarte, der Chipkarte der Krankenkasse.

Zunächst fünf Plätze in der neuen Bad Wildunger psychiatrischen Tagesklinik von Vitos

Die neue Tagesklinik in Bad Wildungen startet mit zunächst fünf Plätzen. Nach dem Umzug in den Neubau wird das Angebot auf 18 Plätze erweitert. Die Therapie tritt an die Stelle einer vollstationären Behandlung oder erleichtert nach Entlassung aus stationärem Klinikaufenthalt den Übergang ins Alltagsleben mit all seinen Anforderungen.

Das Angebot der Tagesklinik erstreckt sich auf Werktage. Nacht, Wochenende oder Feiertage verbringen die Patientinnen und Patienten zu Hause. Leiterin der beiden Bad Wildunger Einrichtungen ist Svetlana Kraushaar, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für Neurologie.  

Als Schluss aus der Pandemie größeres Angebot an digitaler Therapie bei Vitos

Psychisch Erkrankte litten besonders unter den Corona-Kontaktbeschränkungen, berichtet Dr. Florian Metzger, Ärztlicher Direktor der Vitos Klinik Haina Viele von ihnen hätten nicht so viele Möglichkeiten, die Einschränkungen zu kompensieren. Das zeige sich seit Frühjahr in einer zunehmenden Nachfrage nach psychiatrisch-psychotherapeutischer Behandlung, nachdem zu Beginn der Pandemie das Gegenteil zu beobachten war.

Insbesondere Menschen mit einer Depression hätten sich seltener in psychiatrische Behandlung begeben. Inzwischen liefen die Therapien wieder an. Dazu passe die vorgezogene Eröffnung der neuen Tagesklinik. Unabhängig davon würden in Folge der Pandemieerfahrungen digitale Formate ausgebaut für die Patienten, die darauf ansprächen.

Die Bauarbeiten an der Königsquelle für die neue Tagesklinik liegen im Zeitplan.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.