Polizei sucht Besitzer

Wanderer finden alte Münzordner im Wald bei Reitzenhagen

Dieser Münzordner war im Wald bei Reitzenhagen vergraben.
+
Dieser Münzordner war im Wald bei Reitzenhagen vergraben.

Wanderer haben im Wald bei Reitzenhagen zwei Ordner mit alten Münzen gefunden.

Bad Wildungen-Reitzenhagen – Die Ordner waren hinter einem Baum vergraben. Die Finder brachten den Fund zur Polizei. Die Ordner enthielten eine Vielzahl von Münzen.

Blauer „Ersatzteile Katalog“

Sie waren teilweise verrostet und und wurden als eher minderwertig eingeschätzt. Einer der beiden Ordner ist blau und hat die Aufschrift „Ersatzteile Katalog“ und das Emblem von VW.

Bisherige Ermittlungen der Polizei ergaben keine Hinweise auf den Eigentümer. Die Münzen konnten auch keiner Straftat zugeordnet werden. Wer Hinweise zu Herkunft oder Besitzer geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 05621/7090-0 zu melden.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.