Bad Wildungen: Wohnmobil rammte Auto

Bad Wildungen. Ein 82 Jahre alter Wohnmobilfahrer hat am Montag ein Auto übersehen, dessen Fahrerin vor dem Abbiegen anhalten musste.

Das Campingmobil krachte dem Wagen der Frau ins Heck, die 51-Jährige am Steuer zog sich leichte Verletzungen zu. Die Wildungerin war mit ihrem VW Fox vom neuen Wäschebach-Kreisel kommend auf der Odershäuser Straße in Richtung Ense-Schule unterwegs.

Nachfolgend und in derselben Richtung steuerte der 82-jährige Edertaler sein Wohnmobil vom Typ VW LT 28, wie die Wildunger Polizei am Montagabend mitteilte. Als die Autofahrerin gegen 9.30 Uhr nach links von der Odershäuser Straße in die Straße Am Langen Rod abbiegen wollte, musste sie wegen entgegenkommender Autos warten.

Dies bemerkte der Rentner am Steuer des Wohnmobils zu spät und rammte den VW Fox. Dessen Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu - ein Rettungswagen war laut Polizei nicht im Einsatz, weil die 51-Jährige selbst einen Arzt aufsuchen wollte. Der 82-Jährige blieb unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.

www.112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.