Band „Donau Power“ sorgte für gute Stimmung beim Heimatfest in Battenberg

+
Die Füße zum Himmel: Beim Heimatfest in Battenberg wurde kräftig gefeiert – allerdings erst, nachdem das WM-Spiel Brasilien gegen Chile zu Ende war. Fotos: Michael Paulus.

Battenberg. Für gute Stimmung sorgte die Band „Donau Power“ am Samstag beim Heimatfest in der Battenberger Festhalle.

Um 20.30 Uhr sah es allerdings noch nicht danach aus, als sollte der erste Abend des ein Erfolg werden – war die Halle doch nur spärlich gefüllt. Das sah auch Fabian Mohr vom Organisationsteam so: „Zu Beginn hatte ich schon Sorge, als ich die leere Halle sah“, sagte Mohr.

Allerdings hatten wohl viele Besucher den Abpfiff des WM-Spiels zwischen Brasilien und Chile abgewartet, denn kurz danach wurde die Halle voll und gut 500 Besucher erfreuten sich an der Musik der Oberkrainer-Band aus Ungarn. Schnell war die Tanzfläche gefüllt und auch auf Tischen und Bänken wurde gefeiert.

Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg

Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg
Band "Donau Power" beim Heimatfest in Battenberg © Michael Paulus

Auch Mohr zeigte sich gegen Ende der Veranstaltung erleichtert. „Man geht ja immer ein gewisses Risiko ein, wenn man so ein großes Fest plant und durchführt. Aber jetzt ist die Stimmung super und auch die Band ist richtig klasse“, sagte Mohr. Alles in allem war es ein gelungener Auftakt des dreitägigen Heimatfestes. (mp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.