Battenberger Sternsinger sammeln für Kinder in Not

Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Battenberg sind in dieser Woche im oberen Edertal unterwegs. Sie sammeln für Kinder in Not.

„Respekt für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit“: Unter diesem Motto sind die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Marien Battenberg in dieser Woche im Oberen Edertal unterwegs. Die wie die heiligen Könige gekleideten Mädchen und Jungen verteilen die Aufkleber „20*C+M+B+16“ und sammeln Spenden für Kinder in Not. Im Sonntags-Gottesdienst mit Pfarrer Christof Hentschel und der Pfarrbeauftragten Claudia Heuser wurden die Sternsinger gesegnet und ausgesendet (Bild). Die Sternsinger bringen den Segen Gottes zu den Menschen. Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, kann sich noch im Pfarrbüro unter Tel. 06452/3227 melden. Sternsinger-Besuche sind unter anderem geplant im DRK-Seniorenzentrum Battenberg, im Haus am Wald in Laisa, in Holzhausen, Hatzfeld, Allendorf-Eder, Rennertehausen, Dodenau, Frohnhausen, Bromskirchen und Battenberg. (zpi) Foto: Bienhaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.