Spaß für junge Leute

Burschenschaft Frohnhausen lädt ein zur Schaumparty

+
Sie laden ein zur Schaumparty: Mitglieder der Burschen- und Mädchenschaft Frohnhausen; (von links) Lisa Hallenberger, Vorsitzender Christoph Hallenberger, Tamara Runzheimer, Maren Runzheimer, Marina Schmidt, Thomas Strieder, Marcel Wickenhöfer, Daniel Strieder, Arne Hallenberger und Nils Lichtenfeld. 

Frohnhausen - Das wird ein Spaß: Die Burschen- und Mädchenschaft Frohnhausen lädt für Samstag, 3. August, wieder zur Schaumparty auf den Festplatz des Dorfes ein. 

Für junge Leute aus dem Oberen Edertal ist die Schaumparty der Burschen- und Mädchenschaft Frohnhausen Anfang August ein fester Termin im Kalender: Über 1200 Besucher haben im vergangenen Jahr Eintritt bezahlt, erzählt Thomas Strieder von der Burschenschaft Frohnhausen.

Am morgigen Samstag, 3. August, ist es wieder so weit: Auf dem Festplatz oberhalb des Dorfes wird ein etwa 20 Quadratmeter großer und 1,20 Meter hoher Schaumkäfig aufgebaut. „Für die Musik sorgt wieder das Team TLTH aus Dautphetal um Eike Runzheimer. Es gibt eine Video- und eine Lasershow“, verspricht der neue Vorsitzender der Burschenschaft, Christoph Hallenberger.

Nicht nur die aktuell rund 50 Mitglieder der Burschenschaft sind für die Vorbereitung und Umsetzung der Schaumparty voll eingeplant. Auch viele andere der rund 360 Einwohner des Dorfes helfen kräftig mit – zum Beispiel beim Thekendienst.

Besonders viel Mühe investieren die Organisatoren in die Cocktailbar. Die von den jungen Damen selbst gemixten Cocktails werden stilecht in „Strandatmosphäre“ mit Sand, Liegestühlen und Blumenketten serviert.

„Wir haben wieder befreundete Burschen- und Mädchenschaften aus einem Umkreis von etwa 30 Kilometern eingeladen“, erzählt Vorsitzender Christoph Hallenberger. „Wie viele tatsächlich kommen, hängt allerdings stark vom Wetter ab.“

Wer vom Abtanzen Hunger bekommt, der kann sich auf dem Festplatz in Frohnhausen an einem Verkaufswagen mit Bratwurst und Pommes stärken.

Service:Die Schaumparty beginnt am Samstag, 3. August, um 20 Uhr auf dem Festplatz Frohnhausen. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.