1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Battenberg (Eder)

Feuer in Battenberg: Keine Verletzten, aber 10.000 Euro Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Feuer in Battenberg, 24.5.2022
Bei dem Feuer in Battenberg kam auch die Drehleiter der Frankenberger Feuerwehr zum Einsatz. © privat

Bei einem Feuer in einem Zweifamilienhaus in Battenberg ist ein Sachschaden von 10.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei vermutet, dass der Brand durch Fahrlässigkeit entstanden sein könnte.

Battenberg - Wie die Polizeidirektion in Korbach am Mittwoch berichtete, kam es am Dienstagabend (24.05.2022) gegen 22 Uhr zu dem Brand auf einem Balkon des Zweifamilienhauses in der Straße Am Herrenacker in Battenberg. Der Brand wurde durch einen Nachbarn bemerkt, der zunächst selbst versuchte, das Feuer zu löschen, nachdem er die Feuerwehr alarmiert hatte.

Bei Eintreffen der Streife der Polizeistation Frankenberg am Brandort war die Feuerwehr Battenberg bereits dabei, das Feuer abzulöschen, kurz danach traf auch die Frankenberger Feuerwehr mit einer Drehleiter ein. Auf dem Balkon des ersten Obergeschosses hatte es angefangen zu brennen. Das Feuer breitete sich über eine Holzvertäfelung bis in den Dachbereich aus, wo einige Sparren leicht in Brand gerieten.

Dach musste teilweise abgedeckt werden

„Die Feuerwehren konnten den Brand schnell ablöschen. Mit der Drehleiter gelangten die Feuerwehrleute auf das Dach, welches teilweise abgedeckt werden musste“, heißt es im Polizeibericht. Den Sachschaden schätzten die Polizisten auf etwa 10.000 Euro, Personen wurden nicht verletzt.

„Nach den ersten Ermittlungen durch die Polizeistation Frankenberg besteht der Verdacht, dass der Brand fahrlässig verursacht wurde“, teilte Polizeisprecher Dirk Richter mit. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Korbach geführt.

Auch interessant

Kommentare