Mediziner in der 4. Generation

Friederike Philippi ist neue Hausärztin in Battenberg

Praktizieren ab Januar gemeinsam in Battenberg: Die Allgemeinmediziner Friederike Philippi und Dr. Thomas Frank – sie sind Geschwister.
+
Praktizieren ab Januar gemeinsam in Battenberg: Die Allgemeinmediziner Friederike Philippi und Dr. Thomas Frank – sie sind Geschwister.

Ab Januar praktiziert die Fachärztin für Allgemeinmedizin, Friederike Philippi, zusammen mit ihrem Bruder Dr. Thomas Frank in einer Gemeinschaftspraxis im Narzissenweg in Battenberg.

Battenberg - Friederike Philippi (41) stammt aus Battenberg, studierte in Leipzig und ist seit 2019 approbierte Ärztin. Ihre Facharztausbildung absolvierte sie unter anderem in Battenberg und bei Dr. Paul-Michael Theil in Geismar.

„Sie steigt voll als Partnerin mit in die Praxis ein“, freut sich ihr Bruder Dr. Thomas Frank. Zusammen mit ihrem Ehemann und den drei gemeinsamen Kindern im Alter von 8, 6 und 3 Jahren hat sich Friederike Philippi für eine Zukunft im Oberen Edertal entschieden.

Dr. Hefter geht in den Ruhestand

Battenbergs Bürgermeister Christian Klein ist froh und dankbar über diese Entscheidung, denn zum Jahresende wechselt zum einen Dr. Michael Waßmuth nach Allendorf, um dort gemeinsam mit seinem Sohn Dr. Stephan Waßmuth zu praktizieren. Zum anderen geht der langjährige Battenberger Hausarzt Dr. Wilfried Hefter altersbedingt in den Ruhestand. „Ich möchte gern die Patienten von Herrn Dr. Hefter übernehmen“, sagt Friederike Philippi.

Die Gemeinschaftspraxis von Dr. Thomas Frank und Friederike Philippi befindet sich im Narzissenweg 28, wo Frank bisher zusammen mit Dr. Michael Waßmuth eine Gemeinschaftspraxis betrieb. „Das Team wird komplett übernommen“, sagt Dr. Thomas Frank. Das Team besteht aus fünf medizinischen Fachangestellten.

Sprechstunden sind ab dem 3. Januar montags bis freitags von 7.30 bis 11.30 sowie montags, dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr. Auch neue Patienten sind willkommen.

Schon der Urgroßvater war Arzt

Friederike Philippi und Dr. Thomas Frank sind übrigens bereits in der vierten Generation als Ärzte tätig. Schon ihr Urgroßvater Dr. Gustav Winckler hatte seit 1919 in Battenberg praktiziert. Auf ihn folgten Dr. Wilhelm Frank und Dr. Rüdiger Frank, von dem Thomas Frank im Jahr 2009 die Praxis übernommen hatte, die er nun mit seiner Schwester führt.

Von Thomas Hoffmeister

Dr. Wilfried Hefter verabschiedete sich in den Ruhestand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.