Figurentheater Con Cuore

Puppentheater für Kinder: Abenteuer im Fliewatüüt

+
Robbie, Tobbie und das Fliwatüüt: Das Figurentheater Con Cuore bringt das Kinderstück in Battenberg auf die Bühne.

Battenberg. Mit dem Figurentheater Con Cuore startet der CulturClub Battenberg ins neue Jahr. Am 25. Januar wird das Kinderstück „Robbie, Tobbie und das Fliwatüüt" gezeigt.

In Co-Produktion mit dem PuK-Museum für Puppentheaterkultur in Bad Kreuznach entstand eine fantasievolle Neuinszenierung des 1970er-Jahre Klassikers, in dem sich alles um das "Fliewatüüt" dreht.

Virginia & Stefan P. Maatz kommen zum vierten Mal mit ihrem Figurentheater nach Battenberg. Sie haben bisher stets die jungen Zuschauer begeistert. Auch in diesem Jahr übernimmt der CulturClub Battenberg alle Kosten. Es wird kein Eintritt erhoben, um auch wirklich allen Kindern den Besuch dieser Aufführung zu ermöglichen.

Nur für große Kinder und Erwachsene: Die Vampirkiller oder „Sorry, aber Ihre Zähne stecken in meinem Hals!“

Es wird allerdings eine Spendenbox geben. Die Spenden gehen an die Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg, die sich um die Mobilität von Menschen mit Behinderungen kümmert.

Die Aufführung beginnnt am Sonntag, 25. Januar, um 14.30 Uhr in der Battenberger Burgberghalle. (nh/off)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.