Häuser und Wohnungen gesucht

Stadt Battenberg sucht Platz für Flüchtlinge

+

Battenberg. Flüchtlinge werden künftig direkt der Stadt zur Unterbringung zugewiesen. Der Grund: Die Unterkunft des DRK in Battenberg ist mittlerweile fast vollständig belegt.

Die Stadt selbst verfügt derzeit aber über keine geeigneten freien Wohnungen oder Häuser. Bürgermeister Christian Klein bittet daher die Bevölkerung um Unterstützung.

Es werden Wohnungen oder Häuser gesucht, die kurzfristig zur Unterbringung der Flüchtlinge zur Verfügung stehen. Besonders geeignet wären möblierte Wohnräume, dies ist aber nicht unbedingt erforderlich. Die Anmietung erfolgt dann durch die Stadt Battenberg, so Bürgermeister Christian Klein.

Eigentümer leerstehender Häuser und Wohnungen in Battenberg und den Stadtteilen werden gebeten, sich mit der Stadtverwaltung in Verbindung zu setzen:

Simone Kaletsch, Tel. 06452/934432, E-Mail: s.kaletsch@battenberg-eder.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.