Laisa war Zentrum der Störung

Stromausfall im Oberen Edertal: Fehler nach zwei Stunden behoben

+
Die genaue Ursache steht noch nicht fest: Im Oberen Edertal ist in mehreren Orten am Donnerstagabend der Strom ausgefallen.

Im Oberen Edertal ist am Donnerstagabend der Strom ausgefallen. Laut dem Energieversorger EWF waren Orte in den Kommunen Allendorf, Battenberg, Bromskirchen und Hatzfeld betroffen. 

Update um 22.45 Uhr - Der Stromausfall begann gegen 20.30 Uhr. Wer mit dem Handy – Telefone funktionierten nicht – den Entstörungsdienst der Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) anrief, hörte eine Bandansage, dass die vier genannten Kommunen im Oberen Edertal von der Störung betroffen seien und dass die EWF daran arbeite, den Fehler zu beheben. 

Auf der Facebook-Seite der HNA berichteten Leser im Laufe des Abends, dass es zumindest in einzelnen Bereichen von Battenberg, Allendorf und Bromskirchen keinen Stromausfall gegeben habe. Auch die Neuburg in Battenberg, der Sitz der Stadtverwaltung, blieb unberührt. Dort fand gestern Abend eine Sitzung der Battenberger Stadtverordnetenversammlung statt. „Wir haben erst nach der Sitzung etwas von dem Stromausfall mitbekommen“, berichtete Bürgermeister Christian Klein auf HNA-Nachfrage. 

Ab etwa 21 Uhr kam auch in immer mehr der anderen Orte im Oberen Edertal der Strom zurück, in manchen allerdings nur in einzelnen Straßen. „Wir versuchen, den Fehler einzugrenzen, und schalten den Strom nach und nach wieder zu“, erklärte ein Mitarbeiter der EWF gegen 21.40 Uhr. 

Zu diesem Zeitpunkt war die Ursache des Stromausfalls aber noch nicht gefunden. „Wir suchen noch“, so die Aussage der EWF am Telefon. Es handele sich um eine Störung im Mittelspannungsnetz. Durch eine sogenannte Suchschaltung wurde nach etwa einer Stunde Laisa als Zentrum des Stromausfalls ausgemacht, berichtete der EWF-Mitarbeiter.  „Die Kollegen sind vor Ort.“ Die Dunkelheit, denn auch die Straßenlaternen in Laisa waren aus, machte die Arbeit aber nicht einfacher. 

Gegen 22.30 Uhr war der technische Defekt schließlich behoben und der Strom überall wieder da. Die genaue Ursache für den Stromausfall werde laut EWF aber erst im Laufe des Freitags feststehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.