EWF hat Fehler noch nicht gefunden

Stromausfall im Oberen Edertal: Ursache am Tag danach weiter unklar

+
Stromausfall im Oberen Edertal

Die Ursache für den Stromausfall am Donnerstagabend im Oberen Edertal ist noch ungeklärt. Das teilte der Netzbetreiber EWF am Freitagnachmittag mit.

Wie berichtet, war am Donnerstag gegen 20.30 Uhr in mehreren Orten der Kommunen Allendorf, Battenberg, Bromskirchen und Hatzfeld der Strom ausgefallen. Erst nach und nach konnte er ab 21 Uhr wieder zugeschaltet werden, in den letzten Orten gegen 22.30 Uhr. 

Wie die Energie Waldeck-Frankenberg nun am Freitag auf Nachfrage berichtete, habe an dem Abend der Netzschutz ausgelöst. Das passiere zum Beispiel, wenn ein Vogel oder bei einem Sturm ein Baum eine Freileitung beschädigt. 

Am Donnerstagabend sei der Stromausfall in Laisa verursacht worden, einen offensichtlichen Kabelschaden hätten die EWF-Techniker am Freitag aber nicht gefunden. Die Leitungen seien gesichtet und durchgemessen worden. Der Strom sei aber überall wieder vorhanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.