Winterdienst am Wochenende im Räum-Einsatz

Bauhof räumt Korbach frei: Mit der Fräse durch die Straßen

Mit der Schneefräse räumt der Winterdienst des Korbacher Bauhofes am Wochenende die Straßen. Der Schnee wird gleich auf einen voranfahrenden Lastwagen geblasen.
+
Mit der Schneefräse räumt der Winterdienst des Korbacher Bauhofes am Wochenende die Straßen. Der Schnee wird gleich auf einen voranfahrenden Lastwagen geblasen.

Die Schneemassen, die in der vergangenen Woche vom Himmel fielen, haben die Räumdienste tage- und nächtelang beschäftigt, um wenigstens die Hauptverkehrswege und Versorgungseinrichtungen freizuhalten. Am Samstag begannen die Mitarbeiter des Korbacher Bauhofs damit, weitere Straßen auch für größere Fahrzeuge befahrbar zu machen.

Korbach – Die Stadtbusse konnten mehrere Tage nicht unterwegs sein, zu viel Schnee lag an den Straßen, Bürgersteigen und Haltestellen. Die Räumfahrzeuge haben sich am Samstag und Sonntag entlang der Stadtbuslinien vorgearbeitet und eine Menge geschafft: Elf Mitarbeiter des Korbacher Bauhofs waren mit insgesamt neun Fahrzeugen im Einsatz, zwei Fahrzeuge waren von einer Fremdfirma ausgeliehen.

So wurden die Straßenränder mit einer Fräse vom Schnee befreit, der gleich auf einen Lastwagen geblasen wurde. Hinter der Fräse fuhr ein kleinerer Schneepflug und schob die übrigen Schneereste auf die Seite.

Drei Lastwagen waren unterwegs und schafften jeweils fünf Fahrten pro Stunde, das sind insgesamt 150 Tonnen Schnee. Der wird aktuell auf dem Hauerparkplatz in einem abgesperrten Bereich gelagert.

Nach der Rückkehr vom normalen Räumdienst begannen die Bauhof-Mitarbeiter direkt mit der Räumung der Bushaltestellen im Stadtbusbereich. Am Samstag und Sonntag waren die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs pro Tag acht Stunden im Einsatz und bewegten gut 3000 Tonnen Schnee. Aller Voraussicht nach können die Stadtbusse ab Montag, 15. Februar, auf den Linien 1 und 4 wieder rollen. Danach werden weitere Straßen geräumt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.