Beiträge für neue Broschüre gesucht

Frankenberg: Jubiläumsfeiern der Partnerschaft abgesagt

Die Partnerstadt Frankenberg/Sachsen aus der Vogelperspektive.
+
Die Partnerstadt Frankenberg/Sachsen aus der Vogelperspektive.

Die Partnerschaftsvereinigung Frankenberg hat wegen der Coronakrise die geplanten Jubiläen mit Manningtree (England) und Frankenberg/Sachsen im Oktober sowie die für Ende November geplante Fahrt in die Partnerstadt Seekirchen (Österreich) abgesagt. Das teilte Geschäftsführerin Sandra Frost mit.

Frankenberg - Das 50-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft mit Manningtree sowie das 30-jährige Jubiläum mit Frankenberg/Sachsen wollte die Partnerschaftsvereinigung gemeinsam mit der Stadt Frankenberg vom 1. bis 4. Oktober in der Philipp-Soldan-Stadt feiern.

Schon im Frühjahr war gemeinsam mit dem Partnerschaftskomitee in Manningtree entschieden worden, die Jubiläumsfeier auf 2021 zu verschieben. Der Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Manningtree, Denis Baldry, bedauert zwar die Entscheidung, ist aber überzeugt, dass die Verlegung aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie richtig ist. Jetzt wurde schweren Herzens auch die Jubiläumsfeier mit Frankenberg/Sachsen abgesagt. Auch die Fahrt nach Seekirchen Ende November mit Besuch des Weihnachtsmarktes in Salzburg wird nicht stattfinden. Die Begegnungen sollen im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Dennoch wollen die Partnerstädte Frankenberg/Sachsen und Frankenberg/Eder noch in diesem Jahr eine gemeinsame Jubiläumsbroschüre herausbringen. Dieser Band soll Anekdoten und Bilder aus der 30-jährigen Geschichte der Städtepartnerschaft enthalten. Dafür bittet die Stadt um Unterstützung aus der Bevölkerung: Jeder, der einen Beitrag dazu leisten will, kann diesen gerne bei der Geschäftsführerin Sandra Frost von der Partnerschaftsvereinigung Frankenberg/Eder einreichen.  mjx

Kontakt: Sandra Frost, Obermarkt 7–13, 35066 Frankenberg, Mail frost.sandra@frankenberg.de, Tel. 0 64 51/ 50 51 96.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.