Straße muss gereinigt werden

Umgekippter Betonlaster: B62 bei Marburg nach Unfall voll gesperrt

Beton läuft aus: Ein Laster ist auf der B 62 zwischen Kirchhain und Cölbe umgekippt. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Führerhaus retten. 

Cölbe. Wegen eins umgekippten Betonmischers war die Bundesstraße 62 zwischen Kirchhain und Cölbe am Donnerstag sieben Stunden lang voll gesperrt. Ein Teil der Ladung ergoss sich auf die Straße.

Nach den ersten Informationen der Polizei geriet der beladene 32-Tonnen-Betonmischer auf dem Weg nach Marburg aus noch unbekannten Gründen nach rechts auf die Bankette, stellte sich quer und kippte um. Beton floss auf die Straße. Der 61-jährige Fahrer konnte aus seinem Führerhaus klettern. Er war ansprechbar und kam zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus.

Ein Kranwagen wurde zur Bergung des Lastwagens bestellt. Anschließend muss der Beton aufgenommen und die Straße gereinigt werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.