59 Bewerber der LG Eder bestanden Sportabzeichen

Junge Trainerin: Die erst 16-jährige Lisa Battenfeld erwarb die Trainer-C-Lizenz. LG-Eder-Chef Dieter Wolf gratulierte und dankte Lisa Battenfeld mit einem Präsent.

Battenfeld. Neben Erfolgen im Wettkampfsport hat die LG Eder 2014 auch im Bereich des Breitensports beachtliche Erfolge vorzuweisen. 59 Bewerber schafften das Sportabzeichen.

In seinem Jahresrückblick erinnerte LG-Eder-Chef Dieter Wolf an zahlreiche Höhepunkte, sprach von einem überaus erfolgreichen Sportjahr und dankte allen Sportlern, Trainern und Helfern für ihren Einsatz. Besonderes hob er die Leistungen der beiden noch 17-jährigen Mittel- und Langstreckenläufer Tilman Garthe (800 Meter) und Sabbona Abdulkadir (3000 Meter) hervor, die bei den deutschen U 18-Meisterschaften in Wattenscheid jeweils auf den Bronzerang gelaufen waren. An diesem Erfolg sei auch Trainer Knut Holzapfel maßgeblich beteiligt gewesen, betonte Dieter Wolf.

Auch im Jahre 2015 will die LG Eder wieder mit zahlreichen Veranstaltungen aufwarten. Dafür sei die Unterstützung aller Mitglieder und Eltern der aktiven Kinder unbedingt erforderlich.

Seit zwei Jahren ist die inzwischen 16-Jährige Lisa Battenfeld in den Reihen der LG Eder bereits als Trainingshelferin aktiv. Inzwischen hat sie die Trainer-C-Lizenz erworben und bereits eine Trainingsgruppe übernommen. Dieter Wolf dankte Lisa Battefeld für ihren großartigen Einsatz und überreichte ihr ein Präsent.

Im Mittelpunkt des Nachmittags stand die Verleihung der Sportabzeichen. Vorweg dankte Dietmar Lenski als Sportabzeichen-Stützpunktleiter allen Prüfern (Kurt Siebott, Willi Holzapfel, Knut Holzapfel, Peter Bienhaus und Herbert Wiegand) für ihren Einsatz.

Nach den neuen Richtlinien des DOSB erfüllten 34 Erwachsene und 25 Jugendliche die Bedingungen. Zum 46. Mal wiederholte Dietmar Lenski das Goldene Sportabzeichen, Friedhelm Specht brachte es auf 44 Wiederholungen. Bei den Frauen dominiert Hildegard Bienhaus mit 38 Wiederholungen. Der 17-Jährige Tilman Garthe schaffte das Goldene Jugend-Sportabzeichen bereits zum zehnten Mal. Kurt Siebott war mit 81 Jahren ältester Teilnehmer, Mirja Bonacker-Wind zählte als Jüngste erst sieben Jahre. (zma)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.