1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Bromskirchen

Brand in der Pelletanlage: 50 Feuerwehrleute bei Ante in Somplar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Hoffmeister

Kommentare

Feuerwehr-Einsatz beim Sägewerk Ante in Somplar: Etwa 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz, auch der Rettungsdienst des DRK war vorsorglich vor Ort.
Feuerwehr-Einsatz beim Sägewerk Ante in Somplar: Etwa 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz, auch der Rettungsdienst des DRK war vorsorglich vor Ort. © Thomas Hoffmeister

Ein Brand in der Pelletanlage des Sägewerkes Ante in Somplar hat am Sonntagmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.

Somplar - Etwa 50 Einsatzkräfte aus Somplar, Bromskirchen, Allendorf/Eder und Frankenberg waren vor Ort. Kurz vor 13 Uhr war das Feuer als „F 3 – Großbrand“ in der Pelletanlage gemeldet worden. In einer großen Werkhalle war das Feuer aus noch nicht bekannten Gründen ausgebrochen.

„Wir haben zwei Trupps unter Atemschutz im Innenangriff“, berichtete Einsatzleiter Patrick Kemmler vor Ort. Insgesamt standen 16 Atemschutzgeräteträger einsatzbereit zur Verfügung. Die Brandbekämpfung gestaltete sich wegen zahlreiche Glutnester schwierig.

Frankenberger mit Drehleiter in Bereitschaft

Die Frankenberger Feuerwehr war mit Stadtbrandinspektor Martin Trost und Wehrführer David Tschirner vor Ort. Die Frankenberger hielten sich mit der Drehleiter und einem Tanklöschfahrzeug sicherheitshalber in Bereitschaft.

Die Höhe des Schadens war am Sonntagnachmittag noch nicht bekannt.  off

Auch interessant

Kommentare