„Kleine Muna, großes Fest – zusammen sind wir 175“

Burgwalder 175-Jahr-Feier mit Festakt und Live-Musik

+
Glücklich: Beim Jubiläumsfest wurde Bernhard Bock (links) für seine Verdienste von Bürgermeister Lothar Koch mit der Ehrenmedaille der Gemeinde Burgwald ausgezeichnet. Mit im Bild: (von links) Marianne Simon (Kulturverein), Mario Baumann (Ortsvorsteher), Britta Pauly (Feuerwehr), Norbert Czernovits (Festausschuss) und Bürgermeister Lothar Koch.

Burgwald. „Kleine Muna, großes Fest – zusammen sind wir 175“: Unter diesem Motto ließen es die 780 Menschen in Burgwald und ihre vielen Gäste am Wochenende so richtig krachen.

Für das große und bunte Jubiläumsfest mit Festakt, Live-Musik, Seniorentreffen und dem Stehenden Festzug zum Finale, gab es gleich vier besondere Anlässe: Der Ortsteil Burgwald (früher Industriehof) wurde 70 Jahre alt, die Feuerwehr beging ihr 65-jähriges Bestehen, die Jugendfeuerwehr konnte auf 30 Jahre zurückschauen und den Kulturverein gibt es nun auch schon seit zehn Jahren. Vier Jubiläen auf einen Streich: Diese außergewöhnliche Fest, das mehr einem Heimatfest glich, wurde in Burgwald in allen Facetten gefeiert – mit einem bunten Mix aus Reden, Grußworten, Musik und Unterhaltung. Unter den Ehrengästen war auch Bürgermeister Laszlo Varga aus der ungarischen Partnerstadt Perbál. „Üdvözlünk Bennett“ und „Herzlich willkommen“ war daher in großen Lettern im Festzelt zu lesen. 

An seinen Amtskollegen Lothar Koch überreichte er unter dem großen Beifall von 450 Gästen im Festzelt eine Jubiläumsurkunde. Für alle Jubilare hatte er zudem Geschenke dabei. Nach zwei Jahren Vorbereitung eröffnete Norbert Czernovits als Vorsitzender des Festausschusses die Feier. „Aus der Muna wurde Industriehof, aus Industriehof wurde Burgwald“, erinnerte Bürgermeister Lothar Koch als Schirmherr an die vergangenen 70 Jahre: „Heute ist Burgwald ein gepflegter kleiner Ort mit einer funktionierenden Ortsgemeinschaft, mit Firmen und Vereinen“, gratulierte der Bürgermeister. 

Als Geschenk zum Jubiläum und „damit man sich auch später noch an dieses Fest erinnert“, übergab Koch eine Ruhebank.“ (mjx)

175 Jahre Burgwald

175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser
175 Jahre Burgwald
 © Meiser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.