Finale findet beim Hessentag in Korbach statt

HR4-Wettbewerb: Chor T(h)erzsprung hofft auf Unterstützung 

+
Wir sind T(h)erzsprung: Gut gelaunt zeigten sich die Sängerinnen und Sänger bei Filmaufnahmen vor der Kirche in Birkenbringhausen. Sie wünschen sich, dass alle HNA-Leser für sie am 14. Mai auf www.hr4.de abstimmen.

Birkenbringhausen. Der Chor T(h)erzsprung hat es beim HR4-Wettbewerb "Singt Euren Song" in das "kleine" Finale geschafft.

Die Frage, „Seid ihr aufgeregt?“, beantwortet Chorleiter Karl-Heinz Wenzel mit „Nein“. Eine Sängerin ergänzt: „Wir sind gespannt und freuen uns auf das, was jetzt kommt.“ Der gemischte Chor „T(h)erzsprung“ wartet auf HR-Moderator Reinhard Schall und HR4-Reporterin Nina Thöne. Sie kommen dann auch mit Kamera und Mikrofon nach Birkenbringhausen, um Aufnahmen zu machen.

T(h)erzsprung ist beim HR4-Chorwettbewerb „Singt Euren Song“ in das „kleine“ Finale geschafft. Die HR-Jury mit den Moderatoren Jörg Bombach und Andrea Ballschuh hat die Sängerinnen und Sänger aus dem Burgwald bei der Vorentscheidung unter die 15 besten Chöre aus Hessen gewählt. Jetzt wollen sie zu den drei Chören gehören, die am 31. Mai auf dem Hessentag in Korbach im „großen“ Finale gegeneinander antreten. Und sie wollen natürlich gewinnen.

Im HR4-Radioprogramm werden am 14. Mai T(h)erzsprung und die Mitbewerber vorgestellt. Per Onlinevoting auf www.hr4.de können HNA-Leser mithelfen, dass der einzige Chor aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg in diesem Wettbewerb auch beim Finale am Hessentag in der Kreisstadt mit auf der Bühne steht.

Völlig unaufgeregt probt der Chor bis zum Eintreffen der HR-Mitarbeiter „seinen Song“ „Tequila Samba“ und die dazugehörigen Bewegungselemente.

Sie wissen von den bevorstehenden Aufnahmen nur, dass sie 30 Sekunden im Radio zu hören sein werden. Dass die Aufnahmen dann über drei Stunden dauern, hatten sie nicht erwartet. „Singt da, wo ihr euch wohlfühlt,“ sagt Reporterin Nina Thöne, als es um den passenden Ort für die Aufnahmen geht.

Als gute Kulisse für die Kameraaufnahmen erweist sich das 50er-Jahre-Museum. Moderator Reinhard Schall verteilt die verschiedenen Stimmen in Küche, Kinderzimmer, Bad und die gute Stube und filmte dort.

Er wird daraus einen 30-Minuten-Einspieler machen, falls T(h)erzsprung ins Finale kommt. Dann wird der Film im HR-Fernsehen, während des Live-Finales auf den Hessentag und im Internet zu sehen sein.

Im DGH stellt sich der Chor dann nochmal mit „Tequila Samba“ vor Kamera und Mikrofon – mit beschwingten Bewegungen, so wie es zum Liedtitel passt. „Stimmt für uns“, fordern die Sänger die Radiohörer ebenso wie HNA-Leser auf, sie beim Onlinevoting am 14. Mai zu unterstützen.

Service: Auf HR4 werden am 14. Mai alle 15 Chöre vorgestellt. Per Onlinevoting auf www.hr4.de kann abgestimmt werden. Das Finale von "Singt Euren Song" findet am 31. Mai beim Hessentag in Korbach statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.