Karneval bei den Burgwaldnarren: Vorbereitungen auf Hochtouren

+
Vorfreude: Die „Grufti‘s“ von den Burgwaldnarren hoffen auf einen guten Kartenabsatz und auf eine gute Stimmung bei den Sitzungen in Frankenberg und Burgwald.

Frankenberg/Burgwald. „Viva Las Vegas": Getreu diesem Motto feiern die Burgwaldnarren ihren diesjährigen Karneval am 7. Februar im Dorfgemeinschaftshaus in Burgwald.

Karten für die Show werden schon am kommenden Samstag, 24. Januar, ab 15 Uhr im DGH verkauft.

„Die Reihenfolge des Kartenverkaufs wird wie schon in den letzten Jahren ausgelost“, sagt der Präsident der Burgwaldnarren, Oliver Löw.

Die Vorbereitungen für die Aufführung laufen indes auf Hochtouren. Tanzgarden und Musiker proben ihre Darbietungen, die auch in diesem Jahr wieder lokale und Kontinentübergreifende Themen auf die Schippe nehmen. Nach der Show spielt die Gruppe Rainbow zum Tanz auf.

Wer sich am kommenden Samstag keine Karten sichern kann, sollte sich an das Reisebüro Lauterbach wenden, das eventuell vorhandene Restkarten vergibt. Auch für die Elferrat-Sitzung am 14. Februar in der Frankenberger Ederberglandhalle, die von Michael Zilcher und seiner Band musikalisch begleitet wird, gibt es dort Karten. Beide Veranstaltungen beginnen jeweils um 20.11 Uhr, der Kartenpreis beträgt in Frankenberg ebenso wie in Burgwald zwölf Euro. (oc)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.