1000 Gäste beim bayerischen Abend

Sommerfestival: Sänger ziehen positive Bilanz

Sorgten für Stimmung bei der „Bottendorfer Wiesn“: Die Jetzendorfer-Hinterhof Musikanten. Foto: Röse

Bottendorf. Der MGV Bottendorf hat am Montag eine erste positive Bilanz über sein viertägiges Sommerfestival gezogen.

Laut Sprecher Wolfgang Waßmuth hätten es zwar beim Rockmusikabend mit der Coverband Queens King, zu dem 400 Gäste kamen, etwas mehr Besucher sein können. Aber dafür sei das Festzelt beim Bayerischen Abend mit 1000 Gästen rappelvoll gewesen.

Zum Kreissängerfest im Autohaus Hoffmann wurden seinen Angaben nach 350 Besucher und Teilnehmer gezählt. Nach dem Festzug versammelten sich am Sonntagnachmittag 700 Gäste im Festzelt.

Am Abend sahen 260 Besucher die Kabraettin Frieda Braun im Autohaus. Am Montag klang das Fest beim Frühschoppen aus.

Einen ausführlichen Bericht über die Auftritte der Bands und der Chöre lesen Sie in der gedruckten Dienstagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.