Noch Klärungsbedarf bei Trinkwasserschutz

Start des Planfeststellungsverfahrens für B-252-Umgehung in Burgwald noch unklar

Straßenbau vor Ernsthausen: Die Arbeiten für die B-252-Umgehung Münchhausen, Wetter, Lahntal sind in vollem Gange. Hier wird die Erde für die Trasse ausgehoben, die südlich von Ernsthausen (links hinten) auf die jetzige B 252 (Mitte rechts) trifft. Dieses Fahrzeug transportiert Erde zu einer Brücke weiter unten.
+
Straßenbau vor Ernsthausen: Die Arbeiten für die B-252-Umgehung Münchhausen, Wetter, Lahntal sind in vollem Gange. Hier wird die Erde für die Trasse ausgehoben, die südlich von Ernsthausen (links hinten) auf die jetzige B 252 (Mitte rechts) trifft. Dieses Fahrzeug transportiert Erde zu einer Brücke weiter unten.

Während die Bauarbeiten für die B-252-Umgehung in den Kommunen Münchhausen, Wetter und Lahntal, die B  252neu, zügig voranschreiten, gibt es noch keinen Termin für einen Start ins Planfeststellungsverfahren der B-252-Umfahrung in der Gemeinde Burgwald.

Ernsthausen/Bottendorf – Die Anwohner an der Bundesstraße in Ernsthausen und Bottendorf befürchten noch mehr Fahrzeuge, Lärm und Abgase, wenn in zirka zwei Jahren die B 252neu im Landkreis Marburg-Biedenkopf fertiggestellt ist.

Im Januar hatten Mitarbeiter von Hessen-Mobil die Modifizierung des geplanten Trassenverlaufs der Umgehung in der Gemeinde Burgwald vorgestellt: Sie soll, wie berichtet, westlich an Ernsthausen, östlich an Wiesenfeld, Burgwald und der Burgwaldkaserne vorbeiführen und bei Frankenberg auf die B 253 münden. Der gut ausgebaute B-252-Abschnitt zwischen Ernsthausen und Bottendorf (Schafterbach) soll dann zurückgebaut werden.

Die Hessen-Mobil-Vertreter hatten Ende Januar anvisiert, dass die genaue Trassenführung in nächster Zeit vorgestellt und dann das Planfeststellungsverfahren, bei dem Bedenken gegen das Projekt vorgebracht werden können, im Sommer eröffnet werden sollte. „Wann geht es denn endlich los?“, fragen nun B-252-Anwohner in Ernsthausen ungeduldig.

Von Sommer ist bei Hessen-Mobil nun keine Rede mehr. „Wir sind nach wie vor guter Dinge, dass noch in diesem Jahr das Planfeststellungsverfahren zum Neubau der B-252-Ortsumgehung in Burgwald eingeleitet werden kann“, sagte Pressesprecher Marco Lingemann auf Anfrage unserer Zeitung. Derzeit würden die Unterlagen zum Versand an das Bundesverkehrsministerium vorbereitet. Dessen Gesehenvermerk sei Voraussetzung für die Einleitung der Planfeststellung.

„Das Hauptaugenmerk liegt auf letzten Details zur komplexen Straßenentwässerung im Trinkwasserschutzgebiet bei Ernsthausen. Durch die Neuplanung der Trasse im Bereich Bahnquerung muss in Abstimmung mit der beteiligten Fachbehörde die Entwässerung neu berechnet und beplant werden“, so Lingemann. Wenn die Ergebnisse vorliegen, wird Hessen-Mobil den Gemeinde-Gremien in Burgwald die Anpassungen in den Planunterlagen erläutern.“

Wann das Planfeststellungsverfahren eröffnet wird, ist also unklar. Nicht absehbar ist dessen Dauer, die auch von möglichen Einwänden abhängt. Und dann muss ja erst noch gebaut werden.

B 252 im Schafterbach wird saniert – Warum?

Ab 19. Juli will Hessen-Mobil die Fahrbahndecke der Bundesstraße 252 zwischen Ernsthausen und Bottendorf erneuern – genau auf dem Teilstück im Bereich Schafterbach, das zu einem Waldweg zurückgebaut werden soll, wenn einmal die derzeit noch in Planung befindliche B-252-Umfahrung in der Gemeinde Burgwald fertiggestellt sein wird.

Warum findet jetzt noch eine Deckenerneuerung statt? Soll diese Trasse doch erhalten bleiben?. Das fragt sich zum Beispiel Leser Michael Wentzel aus Burgwald.

Dazu sagt Marco Lingemann von Hessen-Mobil: „Der Zustand der Fahrbahn der B 252 im Waldbereich zwischen Ernsthausen und Bottendorf ist mittlerweile so schlecht, dass eine Sanierung unumgänglich geworden ist. Auf der gesamten Strecke machen uns Flickstellen, Risse und Asphaltausbrüche zu schaffen. Nicht zuletzt auch durch den hohen Anteil an Schwerverkehr würden die Fahrbahnschäden ohne die Komplettsanierung der Asphaltdecke immer größer werden.“

Deshalb habe sich Hessen-Mobil entschieden, die Fahrbahndecke nochmal in einem Guss zu erneuern. „Das ist effizienter, als dort in den kommenden Jahren mit stetig wachsendem Aufwand immer umfangreicher werdende Reparaturarbeiten durchzuführen“, sagt Lingemann.

Keinesfalls gebe es eine neue Planung für die B-252-Umgehung in der Gemeinde Burgwald, die den Erhalt dieses Streckenabschnitts zum Ziele hätte. Hessen-Mobil arbeite mit Hochdruck daran, das Planfeststellungsverfahren für die vorgestellte Trasse (Artikel oben) eröffnen zu können.

Die Deckensanierung auf dem 3,3 Kilometer langen Teilstück zwischen Bottendorf und Ernsthausen, deren Kosten auf 1,66 Millionen Euro geschätzt werden, solle am 19. Juli beginnen und voraussichtlich bis 10. September laufen. Die Umleitung für den Verkehr in Richtung Korbach erfolgt entlang der Kreisstraße 117 über Wiesenfeld. Der Verkehr in Richtung Marburg wird zunächst weiter auf der B 253 nach Battenberg geführt. Von dort geht es über die B 236 nach Münchhausen.

Im Zuge der Deckenerneuerung sollen auch drei größere Schadstellen innerhalb der Ortsdurchfahrt von Bottendorf eine neue Asphaltdecke erhalten. Wie berichtet, verursachen Senkungen in der Straßen zusätzlichen Lärm und Erschütterungen,

„Auch die grundhafte Erneuerung der B 252 in der Ortsdurchfahrt Bottendorf steht auf der Agenda von Hessen-Mobil“, sagt Lingemann. Es sei geplant, im kommenden Jahr mit dem Abschnitt zwischen dem Friedhofsweg und dem Ende der Ortsdurchfahrt Richtung Frankenberg zu beginnen. Von Martina Biedenbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.