1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Burgwald

Unfälle bei Allendorf und Münchhausen: Bundesstraßen gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Unfall in Münchhausen, 7. Juni 2022, 17.20 Uhr
Bei einem Unfall in Münchhausen wurden am Dienstag mehrere Menschen verletzt. © Paulus, Jörg

Bei zwei Verkehrsunfällen am Dienstagnachmittag bei Allendorf-Eder und Münchhausen sind mehrere Menschen verletzt worden. Die Bundesstraßen 236 beziehungsweise 252 waren über Stunden gesperrt.

Allendorf/Münchhausen - Der Unfall auf der Bundesstraße 236 ereignete sich am Dienstag gegen 17.20 Uhr zwischen Osterfeld und Bromskirchen. Ein 23-Jähriger aus Battenberg fuhr mit seinem Pkw in Richtung Bromskirchen, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Die Polizei vermutet nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn.

Der Wagen stieß frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen, berichtete die Polizei in Frankenberg. Dabei wurde der Autofahrer schwer verletzt. Der 23-Jährige wurde ins Kreiskrankenhaus nach Frankenberg gebracht. An seinem Opel entstand Totalschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An seinem Sattelschlepper entstand ein Sachschaden von 6000 Euro. Die Bundesstraße 236 musste zwischen Bromskirchen und Allendorf bis zum Abend voll gesperrt werden, um die Fahrzeuge zu bergen und den Unfall von einem Gutachter aufnehmen zu lassen.

Auto kollidiert in Münchhausen mit Lkw

Fast gleichzeitig ereignete sich ein ähnlicher Unfall auf der Bundesstraße 252 in der Ortsdurchfahrt von Münchhausen. Wie die Polizei in Marburg auf Nachfrage berichtete, stieß ein Auto, das aus Richtung Wetter kam, am Dienstag gegen 17.20 Uhr nahe dem Rathaus mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der Wagen wurde dabei gegen eine Laterne geschleudert.

Nach ersten Informationen wurden die Insassen des VW Golf im Wagen eingeklemmt und verletzt. Sie mussten von der Feuerwehr befreit werden. Wie viele Personen genau im Wagen saßen und wie schwer sie verletzt wurden, konnte der Polizeisprecher wegen des Schichtwechsels in der Dienststelle am Dienstagabend nicht sagen.

Die Bundesstraße 252 war aus Richtung Ernsthausen über mehrere Stunden voll gesperrt. Ein Gutachter war vor Ort, um den Unfall zu rekonstruieren. Das Auto und der Lkw mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr aus Richtung Battenberg (B236) in Richtung Wetter/Marburg war von dem Unfall nicht betroffen. (Jörg Paulus)

Auch interessant

Kommentare