1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: Inzidenz steigt auf über 1000

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Philipp Daum

Kommentare

Die Corona-Infektionszahlen in Waldeck-Frankenberg gehen weiter nach oben. Die Inzidenz liegt nun über 1000. (Symbolbild)
Die Corona-Infektionszahlen in Waldeck-Frankenberg gehen weiter nach oben. Die Inzidenz liegt nun über 1000. (Symbolbild) ©  Tom Weller/dpa

Die Corona-Infektionszahlen in Waldeck-Frankenberg gehen weiter nach oben.

Der Landkreis meldete am Dienstag, 28. Juni, 601 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Vergleich zum Freitag, als das letzte Lagebild erschienen ist. Die 7-Tage-Inzidenz ist seitdem von 939 auf 1018 gestiegen.

Neben den 601 Neuinfektionen gab es seit Freitag auch 482 neue Genesene. Im Ergebnis ist die Zahl der akuten Corona-Fälle um 119 auf 2700 gestiegen.

Die Zahl der Patienten, die mit oder wegen einer Corona-Infektion stationär in den Krankenhäusern in Waldeck-Frankenberg behandelt werden, ist ohne einen neuen Todesfall um acht auf 29 gestiegen. Keiner von ihnen liegen auf der Intensivstation.

Wie sich die 2700 akuten Corona-Fälle von Dienstag auf die 22 Städte und Gemeinden im Landkreis verteilen, zeigt die folgende Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Freitag):

Auch interessant

Kommentare