1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: Akute Fälle steigen weiter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Corona-Test
Symbolbild Coronatest © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Zahl der akuten Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg steigt in diesen Tagen weiter kontinuierlich an. Das heißt, es gibt täglich mehr Neuinfektionen als neue Genesene.

Waldeck-Frankenberg – Der Landkreis berichtete am Donnerstag von 480 nachgewiesenen Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Vergleich zum Vortag und 366 Infizierten, die wieder genesen sind. Die akuten Fälle sind dadurch um 144 auf 3431 gestiegen. Vor einer Woche waren es 3042. Die 7-Tage-Inzidenz ist am Donnerstag von 1339 auf 1444 gestiegen. Vor einer Woche lag die Inzidenz noch bei 745, was aber wohl noch auf weniger Tests über Ostern zurückzuführen sein dürfte.

Aktuell werden 20 Corona-Patienten in Krankenhäusern behandelt, einer auf der Intensivstation. Beide Zahlen sind seit Mittwoch unverändert. Einen neuen Todesfall gibt es nicht. Bislang sind nachgewiesen 191 Menschen in Waldeck-Frankenberg an oder mit Corona gestorben.

Akute Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg

Wie sich diese 3431 akuten Corona-Fälle von Donnerstag auf die 22 Städte und Gemeinden in Waldeck-Frankenberg verteilen, zeigt die folgende Übersicht (in Klammern der Vergleich zum Vortag):

Auch interessant

Kommentare