1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: Deutlich mehr Patienten im Krankenhaus

Erstellt:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Die Corona-Herbstwelle nimmt immer weiter Fahrt auf – in Bayern stieg die 7-Tage-Inzidenz inzwischen auf über 1.000 (Symbolbild).
Symbolbild © Reichwein

Die Corona-Zahlen in Waldeck-Frankenberg steigen weiter an. Es gibt deutlich mehr Infektionen und mehr Patienten als in den vergangenen Wochen.

Waldeck-Frankenberg – Die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Waldeck-Frankenberg ist am Dienstag, 11. Oktober, laut Landkreis auf 785 gestiegen und damit so hoch wie seit Ende Juli nicht mehr. Vor einer Woche war die Inzidenz noch 378, vor einem Monat 184. In Hessen ist die Inzidenz am Dienstag auf 987 gestiegen, in Deutschland auf 787.

Auch die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern in Waldeck-Frankenberg ist erneut gestiegen. Laut dem Lagebild des Landkreises wurden am Dienstag 51 Menschen mit oder wegen Corona stationär behandelt; das sind fast doppelt so viele wie vor einer Woche (26). Drei von ihnen liegen auf der Intensivstation.

Einen neuen bestätigten Todesfall im Zusammenhang mit Corona gibt es laut der aktuellen Statistik nicht. Bisher sind in Waldeck-Frankenberg 206 Menschen nachweislich an oder mit Corona gestorben.

Auch interessant

Kommentare