1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Corona in Waldeck-Frankenberg: Etwas weniger Infektionen und Patienten

Erstellt:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Corona-Test
Flüssigkeit wird auf einen Antigen-Schnelltest gegeben. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Corona-Zahlen in Waldeck-Frankenberg sind am Freitag im Vergleich zum bisher letzten Lagebild des Landkreises von Dienstag etwas gesunken.

Waldeck-Frankenberg – Die 7-Tage-Inzidenz in Waldeck-Frankenberg lag am Dienstag, 13. Dezember 2022, bei 202, am Freitag, 16. Dezember, nur noch bei 175 (Vormonat: 119). In den vergangenen sieben Tagen gab es 274 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus, berichtete die Kreisverwaltung.

Auch die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern im Landkreis ist etwas zurückgegangen: von 54 am Dienstag auf 47 am Freitag (Vormonat: 16). Vier dieser Patienten liegen auf der Intensivstation, einer weniger als am Dienstag. Einen neuen Corona-Todesfall gibt es laut dem Lagebild nicht (bisher 216).

Auch interessant

Kommentare